Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Mountainbike/Natur Über mich Spirit Spirit Seite 2 Musik Kontakt Nachricht Transalp Alpentour1 Dolomiten Fünfseen-Tour Große Karwendelrunde Kleine Karwendelrunde Eschenlaine Rund um den Kranzberg Soiern-Runde Walchenseerunde Leutaschrunde Zugspitzumrundung König Ludwig Runde Natur Wanderungen Skitouren Links Links (2) 

Spirit Seite 2

Mein Weg führte über die ev.Kirche aus der ich längst ausgetreten bin, einem intensiven Studium der Bibel mit neuen Übersetzungen wie die von Günther Schwarz, vieler anderer Quellen aus allen Religionen. Hinzu kam das lesen vieler alternativer und spiritueller Bücher mit einer Initialzündung vor gut vier Jahrzehnten durch die "Autobiografie eines Yogi" von Yogananda. Sehr inspieriert haben mich die Celestinbücher, die Essenerlehre mit der Botschaft Körper Geist & Seele in Einheit zu bringen, die Findhornbewegung, die Astrologie mit meiner damaligen Lehrmeisterin Marianne Graf. Verbunden war dies mit vielen teils selbst organisierten Vorträgen, Seminaren, Haus- und Singkreisen. Wichtige Wegbegleiter waren in dieser Zeit Guido Schumacher, Peter Michel, Daskalos und viele andere wunderbare Menschen wie z.B. Eberhard Kohler, der schon vor über 40 Jahren seinen Managerstuhl bei Siemens verließ und im völligen Gottvertrauen eine radikale Umkehr vollzog und seither in Gemeinschaft lebt. Die Vision einer authentischen und liebevollen Gemeinschaft im Geist der heraufbrechenden Neuen Zeit gehört auch zu den wichtigen Visionen von Mona und mir. Kontakte folgten so zu Hans Hubert Küppers mit seiner Internetseite Alleinklang, wo ich mit viel Freude musikalische, spirituelle und andere Beiträge von wunderbaren Menschen wie z.B. Tom Kenyon, Marija Schwarz, Mario Walz und vielen Anderen veröffentlichten durfte. Neue Freunde/innen wie Elena und Achim mit ihrer Naturheilpraxis in Ostin, dann Annett und Jens aus Sachsen traten in unser Leben. Mehr den je gilt für mich heute vom Kopf ins Herz zu kommen, denn nur da sind wir in der Ein-heit und mit der Quelle und Allem verbunden. Schuld, ur-teilen, werten, Angst, unter-scheiden kommt aus unserem Verstand oder Ego. Wo die Angst herrscht kann die Liebe, also Gott nicht sein und ich möchte hier schließen mit der Aussage einem weiteren Adler dieser Zeit, Pionier f ü r den Frieden dem Wissenschaftler Gregg Braden: Es bedarf nur 1% aus der Quadratwurzel der Bevölkerung die vollkommen im Frieden leben und es kommt zu einer völligen Umkehr, d.h. zum Frieden auf der ganzen Erde und das sagt er nicht einfach nur so, sondern beweist es noch mit wissenschaftlichen Methoden und das macht sehr viel Hoffnung und zeigt auch die tägliche Notwendigkeit auf: "lerne den Frieden im Herzen zu halten". In diesem erkennen und fühlen im Herzen sind wir verbunden mit allen Menschen, Tieren und Pflanzen. Es ist meine tiefe Überzeugung, dass das wahre Wissen, der Friede, die Freiheit, die Glückseligkeit nur dort zu finden ist. So wollen Mona und ich immer mehr den Weg des Herzens gehen, vielleicht mal in einer authentischen Gemeinschaft. Wir beide gehören keiner Partei oder irgendeiner Organisation an. Wir sehen egal welcher Rasse, Religionszugehörigkeit... in jedem unseren Bruder & Schwester. Das Bayrische "Grüß Gott" und das indische "Namaste" liegen nicht weit auseinander, denn beide verneigen sich vor dem Gott in Dir.Das tue ich, der Du diese Zeilen liest auch vor Dir und schließe mit einem Satz von Bruno Würtenberger: "Du bist Teil eines wundervollen Gemäldes, ohne Dich wäre es nicht vollkommen"



Herz-lich willkommen auf meiner Homepage





Eigene kostenlose Homepage erstellen